Wupperhof – Leichlingen

Kurzinfo:

Einstieg: Wupperhof, Navi: Solingen, Odentaler Weg
Ausstieg: Leichlingen, Balker Aue, Sportzentrum
Distanz: ca. 12 km Dauer: ca.2,5 – 3,5 Stunden
Mindestpegel: 60 cm (Pegel Opladen)
Befahrung nur mit „Wupper-Führerschein FFH-Gebiet“ oder mit Kanu-Guide erlaubt !
Schwierigkeiten: leicht
Achtung: 1 Steinwurfwehr umtragen

Tourcharakter:

Idyllische Flusslandschaft, zunächst in waldiger Einsamkeit, später in offenerem Tal, einfaches Paddeln, auch mit Kindern gut zu machen.

Einstieg:

Direkt vom Parkplatz Wupperhof/Auer Kotten die Treppe hinunter in den Fluss.

Ausstieg:

Hinter dem Sportzentrum Balker Aue in Leichlingen (Oskar-Erbslöh-Straße). Es gibt einen großen Parkplatz für die Fahrzeuge. Die Anlandestelle ist eine Treppe, linksufrig,

Besondere Schwierigkeiten:

Das Wipperkottener Wehr ist mit Steinen zu einer Sohlgleite umgebaut worden, so dass Fische und anderes Wassergetier hier problemlos wandern kann. Für Kanus allerdings ist dieser Weg ersten unangenehm (Gefahr des Steckenbleibens und Kenterns) und zweitens verboten. Es muss links einzeln angelandet werden und durch – oftmals matschiges Gelände – wenige Meter umtragen werden.

Sonstiges:

 

Man kann die Tour bis Opladen um ca. 4 km (eine Stunde) verlängern. Parkplatz an der Wupper, Düsseldorfer Straße. Ausstieg rechtsufrig vor der Schusterinsel und der Fussgängerbrücke.

Weitere Tourvorschläge